Schuhe imprägnieren – so gehts!

Imprägnieren haucht Deinen Schuhen ein langes Leben ein!

Schuhe Imprägnieren ist wichtig – aber was ist „Imprägnieren“ überhaupt?
Das Imprägnieren von porösen Oberflächen – z.B. bei Turnschuhen – soll das Eindringen von Staubpartikeln und Feuchtigkeit verhindern. Früher hat man dazu erwärmtes Bienen- oder aber auch normales Kerzenwachs mit einem Baumwolltuch aufgebracht. Das ist zwar nachhaltig und kostengünstig, verhindert aber den Luftaustausch zwischen dem Innenschuh und der Umgebungsluft, da hier die feinen Poren des Oberflächenmaterials einfach nur verklebt werden.

Das wäre bei Sport- oder Wanderschuhen aber kontraproduktiv, da ein nicht atmender Schuh in kurzer Zeit unangenehme Gerüche verströmt. Deswegen gibt es auch für jeden Schuh – je nach Oberfläche – ein speziell dafür geeignetes Imprägnierspray.

Wann soll ich meine Schuhe imprägnieren?

Am vernünftigsten ist es, alle Schuhe erstmalig immer sofort nach dem Kauf und vor dem ersten Einsatz zu imprägnieren. In den nassen Monaten muss der Schutz Deiner Schuhe aber auch regelmäßig erneuert werden, damit sie lange halten und wasserdicht bleiben.

Bereits gebrauchte Schuhe imprägnieren:

Wenn Du bereits gebrauchte Schuhe imprägnieren willst, müssen diese möglichst sauber sein. Zuerst entfernst Du mit einer Bürste den groben und feinen Schmutz. Tiefer sitzende Flecken lassen sich meistens mit einem feuchten Tuch entfernen. Wenn Du Deine Schuhe feucht gereinigt hast, dann solltest Du einige Stunden abwarten, bis die Schuhe wieder völlig trocken sind.

Wie imprägniere ich richtig?

Am besten verwendest Du das Imprägnierspray, das Dir Dein City Outlet Berater beim Kauf Deiner Outdoorschuhe empfohlen hat. Du bekommst aber auch in jedem Drogeriemarkt ein geeignetes Spray.

Zum eigentlichen Imprägniervorgang ist es ratsam, sich mit den Schuhen an die frische Luft zu begeben und, falls es leicht windig ist, dem Wind den Rücken zuzukehren. Die Schuhe stellst Du auf den Boden oder noch besser auf einen erhöhten Platz, wo Du Dich nicht bücken musst. Schüttle die Spraydose für mindestens 20 Sekunden kräftig durch und neble Deine Schuhe unter regelmäßiger Bewegung der Spraydose dann aus einer Entfernung von ca. zwei Schuhlängen ordentlich ein. Wenn sich auf dem Schuh ein feuchter Fleck bildet, dann bist Du zu nahe oder sprayst zu lange auf dieselbe Stelle.

Wie oft soll ich meine Schuhe imprägnieren?

Jetzt im Herbst und Winter kommen Deine Outdoorschuhe ja regelmäßig mit Wasser (in flüssiger oder kristalliner Form) in Berührung – da solltest Du den Imprägnierschutz ungefähr nach jedem zehnten Ausflug in die Natur erneuern.

So bleiben Deine Füße immer trocken und warm und Deine Schuhe werden Dir noch lange treue Dienste leisten. Und falls du noch weitere Fragen oder keine guten Schuhe hast, komm in dein nächstes City Outlet!