E-Mountainbikes – der neue Offroad-Trend!

E-Mountainbikes werden von Jahr zu Jahr beliebter!

E-Mountainbikes sind der neueste Trend in der Mountainbike-Szene. Von innovationsfreudigen Bikern und Herstellern begrüßt, verdienen E-Mountainbikes einen festen Platz unter den beliebtesten Sportgeräten. Immerhin sind schon mehr als 33 % aller in Österreich verkauften Fahrräder E-Bikes. Besonders die immer leichteren und leistungsfähigeren E-Bike-Motoren kombiniert mit modernen Komponenten, Laufrädern und Federungstechnik ermöglichen es Dir, Deine individuellen Leistungsgrenzen im Gelände auszutesten.

Sind E-Mountainbikes wirklich zu empfehlen?

Auf keinem anderen Sektor des Sporthandels gibt es derzeit einen vergleichbaren Innovationsschub wie beim E-Bike – und ein Ende ist nicht absehbar. Eine Spezialform davon ist das E-Mountainbike, welches heute durch den Einsatz modernster Materialien wie Carbon, Titan, Kevlar uvm. bereits leichter ist, als es ein unmotorisiertes Mountainbike noch vor zehn Jahren war.

Als Faustregel gilt – ob mit oder ohne Motor –: Je leichter das Mountain-Bike, desto teurer ist es. Und jeder, der Spaß am Mountainbiken gefunden hat, hat an einem E-Mountainbike eindeutig noch mehr Freude und verbringt mehr Zeit als zuvor auf dem Bike.

Deine Ausflüge bringen Dich jetzt in derselben Zeit nicht nur wesentlich weiter, sondern erschließen Dir auch Berge und Strecken, die Du mit einem normalen Mountainbike wahrscheinlich niemals in Angriff genommen hättest.

Worauf muss ich beim Kauf eines E-Mountainbikes achten?

Während E-Bikes primär für befestigte Straßen gebaut sind, haben moderne E-Mountainbikes mittlerweile fast alle einen sogenannten „Mittelmotor“, der den Schwerpunkt des E-Mountainbikes ins Zentrum und möglichst weit nach unten rückt und das Rad über eine Kette bzw. Riemen motorisch unterstützt. Aktueller Marktführer bei E-Mountainbikes ist derzeit Bosch, gefolgt von Shimano, Brose und Yamaha.

Wie finde ich das richtige E-Mountainbike für mich?

Da es sich bei E-Mountainbikes um hochtechnisierte Maschinen handelt, empfehlen wir, eine Profiberatung in Anspruch zu nehmen. Ob Du mit Deinem E-Mountainbike zufrieden bist, hängt nicht alleine von Deinem verfügbaren Budget ab. Vor allem solltest Du Dir vor dem Kauf Gedanken darüber machen, an welchen Orten und in welchem Gelände Du fahren wirst.

Denn nicht nur Deine Statur und Dein Gewicht, sondern auch Dein Fahrstil und das Gebiet, in dem Du Dich hautsächlich bewegen wirst, geben vor, welche Motorunterstützung, welche Rahmengeometrie, wie viel Federweg etc. perfekt zu Dir passen.

Was muss ich beim Kauf eines E-Mountainbikes noch alles beachten?

Mit dem Kauf des E-Mountainbikes alleine ist es natürlich noch nicht getan – auch Deine Schutzausrüstung wie Helm, Rückenprotektor, Gelenkschoner, Handschuhe etc. müssen dem „elektrischen“ Sportgerät und vor allem dem Terrain angepasst werden. Und bereits beim Kauf solltest Du neben einer gründlichen Einschulung auch die regelmäßig notwendigen Serviceintervalle fixieren. Denn nur ein perfekt gewartetes E-Bike ist auch ein sicheres Bike mit langer Lebensdauer.

Wo finde ich Antworten auf alle weiteren Fragen zum Thema E-Mountainbike?

Wie immer lautet unser Tipp: Komm zu Deinen kompetenten Freunden von City-Outlet – dort bist Du mit allen Fragen stets willkommen und triffst auf engagierte Fachleute, die Dir helfen können, das perfekte Sportgerät für Dich zu finden! Mehr über unsere E-Bikes findest du auf unserer Homepage!

PS: Mehr zum Thema Mountainbiken findest Du übrigens auch hier!