Eisbaden – Meine persönlichen Lieblingsplätze

Eisbaden - Meine persönlichen Lieblingsplätze: City Outlet Blog Philipp Rafetseder Eisbaden See

Jetzt ist die perfekte Zeit zum Eisbaden für Einsteiger. Das Eiswasser wird schon etwas wärmer, der Kälteschock ist nicht mehr so groß. Nütze also jetzt die Chance zum „Kaltwasserbaden“, um für das Eisbaden im nächsten Winter abgehärtet zu sein!

In meinen Blogbeiträgen zum Thema Eisbaden und zu meiner persönlichen Eisbaden-Routine habe ich dir schon sehr viel rund um das Eisbaden erklärt. Jetzt rate ich dir, umgehend damit anzufangen! Wieso?
Das Wetter wird langsam besser und das Wasser etwas wärmer – somit wird es dir nicht mehr so viel Überwindung kosten, ins kalte Wasser zu gehen. Und wenn du es zu dieser Zeit schaffst, brauchst du im nächsten Winter keine Angst vor der ungewissen Kälte zu haben.

In diesem Blogbeitrag möchte ich dir dazu ein paar Plätze auflisten und dir einen Überblick über deren Eigenschaften geben. Ich hänge dir auch immer einen kleinen Tipp an, was du dort vielleicht unternehmen kannst, um deinen Ausflug schöner zu gestalten. Schreib gerne ein Kommentar, falls du auch einen Tipp hast, der uns „Eisbader“ interessieren könnte!

Eisbaden im Pichlingersee

Oberösterreich (Linz), genau hier

  • sehr gute Parkmöglichkeit direkt beim See
  • unkompliziertes Hineingehen
  • friert schnell zu
  • sehr sauberes Wasser
  • auch bei Schlechtwetter zu empfehlen
  • kombinierbar mit einem Spaziergang rund um den See (3,46 km)

Eisbaden im Pleschingersee

Oberösterreich (Plesching), genau hier

  • Parkplatz beim See
  • einfacher Einstieg
  • schnell zugefroren
  • sauberes Wasser
  • auch bei Wind und Regen zu empfehlen
  • kombinierbar mit einem Spaziergang rund um den See (1,6 km)

Eisbaden im (kleinen) Weikerlsee

Oberösterreich (Linz), genau hier

  • gute Parkmöglichkeit beim See
  • schöner Einstieg in das Wasser
  • friert NICHT schnell zu
  • klares Wasser
  • auch bei Schlechtwetter zu empfehlen
  • kombinierbar mit einem Spaziergang in den Traun-Donau-Auen

Pichlingersee

Eisbaden - Meine persönlichen Lieblingsplätze: City Outlet Blog Philipp Rafetseder Eisbaden Pichlingersee

Pleschingersee

Weikerlsee

Eisbaden - Meine persönlichen Lieblingsplätze: City Outlet Blog Philipp Rafetseder Eisbaden Weikerlsee

Eisbaden im Zellersee

Salzburg (Zell am See), genau hier

  • Parkmöglichkeit direkt neben der Straße und vor dem See
  • das Wasser ist zwar sauber aber der Untergrund matschig und oft voller Blätter etc.
  • Meist schwimmt ein Steg im Wasser von dem aus man gut rein gehen kann
  • friert relativ schnell zu
  • Traumhaftes Panoramen
  • Lässt sich mit einem Spaziergang in den Ort verbinden oder mit einem etwas längerem Spaziergang rund um den See (11km)

Eisbaden im Traunsee

Oberösterreich (Traunkirchen), genau hier

  • öffentlicher Badeplatz mit Parkplatz (Bräuwiese)
  • Einstieg über Steg (Leiter) oder vom Ufer aus
  • friert fast nie zu
  • im Sommer eher kalt im Winter eher „warm“
  • extrem klares Wasser
  • bei Schlechtwetter unangenehm (Wind und Wellen)
  • kombinierbar mit einer Wanderung auf den kleinen Sonnstein oder den Traunsee entlang

Eisbaden im Mondsee

Oberösterreich (Innerschwand am Mondsee), genau hier

  • parken beim Badeplatz „Loibichl“
  • perfekter Einstieg über Steg und großer Treppe
  • friert nur selten zu
  • sehr sauberes Wasser
  • bei Schlechtwetter nicht zu empfehlen
  • kombinierbar mit einem Spaziergang in Mondsee oder einem Sonnenbad mit Thermoskanne auf den Parkbänken davor

Zellersee

Eisbaden - Meine persönlichen Lieblingsplätze: City Outlet Blog Philipp Rafetseder Eisbaden Zellersee

Traunsee

Eisbaden - Meine persönlichen Lieblingsplätze: City Outlet Blog Philipp Rafetseder Eisbaden Traunsee

Mondsee

Eisbaden im Attersee

Oberösterreich (Attersee am Attersee), genau hier

  • gute Parkmöglichkeit direkt der „Badewiese Attersee“
  • betonierte Stufen für Einstieg
  • bleibt meistens offen und friert nur selten zu
  • ganz klares Wasser
  • bei Schlechtwetter unangenehm (Wind und Wellen)
  • kombinierbar mit einem kleinen Spaziergang zur Kirch Maria Attersee UND/ODER ein kleiner, beschilderter Rundwanderweg (20 min)

Eisbaden im Prebersee

Salzburg (Tamsweg), genau hier

  • Parkmöglichkeit bei der „Ludlalm“, jedoch 100 Meter vom See entfernt
  • eher komplizierter Einstieg, vor allem bei Schnee
  • friert schnell zu (1500m Seehöhe)
  • Schmelzwasser, sehr klar
  • auch bei Schlechtwetter zu empfehlen
  • bleibt bis in die Sommermonate kalt
  • kombinierbar mit sämtlichen Wanderrouten rund um den See oder auf den Preber.

Eisbaden im Almsee

Oberösterreich (Grünau im Almtal), genau hier

  • parken direkt beim See möglich
  • problemloser Einstieg
  • friert verhältnismäßig sehr schnell zu
  • ganz sauberes Wasser
  • auch bei Schlechtwetter zu empfehlen (Wind und Wellen nicht zu stark)
  • kombinierbar mit einem Spaziergang rund um den See (6 oder 9 km)

Attersee

Eisbaden - Meine persönlichen Lieblingsplätze: City Outlet Blog Philipp Rafetseder Eisbaden Attersee

Prebersee

Almsee

Eisbaden - Meine persönlichen Lieblingsplätze: City Outlet Blog Philipp Rafetseder Eisbaden Almsee

Ich bin schon gespannt, wie dir die Plätze und Ausflüge gefallen werden. Teile deine Erfahrungen gerne mit uns hier im Blog in den Kommentaren oder kommentiere auf Instagram City Outlet – du kannst natürlich auch ein Bild von deinem Ausflug posten und City Outlet markieren, damit wir es auch sehen können.

In diesem Sinne #keepfreezing!

Für exklusive Bonus-Inhalte von Philipp melde dich für unseren Newsletter an!

1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.